Sonntagsleser: Blog-Presseschau 16.02.2014

Erstmals schicken wir uns diese Woche an, die eingefangenen Eindrücke, die wir beim Hinauslesen über den eigenen Seitenrand gesammelt haben, zu teilen. Genau: eine Presseschau. So und ähnlich finden sich solch sonntägliche Panoramen auch etwa bei literaturen oder bei der Bücherphilosophin. Eine schöne Idee, die es einerseits erlaubt, Rezensionen von Büchern zu teilen, auf die man selbst nicht gekommen wäre/für die man keine Zeit hatte, und mit der man andererseits die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen anderer Blogs wertschätzen kann. Win-Win. 

Wir wünschen euch viel Spass mit dieser ersten Zusammenstellung!

bookspress

Zu Beginn ein Klassiker: aus.gelesen widmet sich mit einer ausführlichen Besprechung einem Werk des grossen Vladimir Nabokov: “Lushins Verteidigung”, des Meisters Schachroman um den eigenbrötlerischen Emigranten Lushin, der sein Leben buchstäblich zwischen “Genie und Wahnsinn” führt.

Es war Valentinstag und interestingliterature nahm sich dieser Legende an. Haben wir den Feiertag nun Chaucer zu verdanken oder nicht? Oder beides?

Danares stellt einen, wie es scheint, wunderbar grotesken Fussballroman vor, “Der Traumkicker” von Hernán Rivera Letelier. Von “Freundschaft, Fußball, Zusammenhalt und von den kleinen und großen (Männer-) Tragödien abseits des Fußballfelds” handle dieser. Klingt vielversprechend.

Bei literaturen gab es eine schöne Rezension zu Gail Jones’ “Ein Samstag in Sydney”, die richtig neugierig macht auf diesen Roman aus der Edition Nautilus. Und es gab Musik, und zwar von Georg Kreisler: “Wenn alle das täten” heisst sein in typisch sarkastischer Manier vorgetragener “Aufruf zum Ungehorsam”. Hören, geniessen.

Literaturesalon widmet sich mit einem interessanten Beitrag Ron Hansens “Hitler’s Niece” (1999) und beleuchtet anhand dieses Romans über Adolf Hitlers Nichte Geli Raubal die Thematik des Schreibens von “historical fiction” allgemein.

Es ist ein Shakespeare-Jahr, dieses 2014, und SaetzeundSchaetze widmet sich diesem immer wieder mit unterhaltsamen Beiträgen. Im neusten werden unter anderem Urs Widmers Nacherzählungen von Shakespeares Königsdramen besprochen.

Der Blog SchöneSeiten widmete sich in einer Besprechung der japanischen Literatur. Erfrischenderweise handelt es sich dabei nicht wieder um den neuen Murakami, der in aller Munde ist, sondern um eine weibliche Stimme: Yoko Ogawas “Schwimmen mit Elefanten”

11 thoughts on “Sonntagsleser: Blog-Presseschau 16.02.2014

  1. Pingback: (Die Sonntagsleserin) KW #07 – Februar 2014 | Bücherphilosophin.

  2. Pingback: Die Sonntagsleserin #KW7 | Literaturen

  3. Pingback: Sonntagsleserin #KW7 | Wörterkatze

  4. Pingback: [Die Sonntagsleserin] KW #07 – Februar 2014 | Phantásienreisen

  5. Bücherphilosophin

    Die “sonntäglichen Panoramen”, die im Moment auf so vielen Blogs zu finden sind, sind kein Zufall, sondern Teil der Aktion “Die Sonntagsleser”, die ich seit Anfang des Jahres auf meinem Blog veranstalte.
    Ich hab euch diesen Sonntag einfach mal in die Linkliste der “Sonntagsleser” geschrieben. Wenn ihr Lust habt auch weiterhin mitzumachen, würde ich mich freuen, wenn ihr euch den “Sonntagslesern” auch namentlich anschließen würdet.
    Alle Informationen zur Aktion findet ihr hier: http://buecherphilosophin.wordpress.com/blogprojekte/die-sonntagsleser/

    Habt einen schönen Sonntag,
    Katarina🙂

    Reply
    1. vigoleis01 Post author

      Gerne, liebe Katarina. Der Name des heutigen Beitrags ist bereits angepasst, alle folgenden werden auch unter dem “Sonntagsleser”-Titel laufen.

      Merci für die tolle Idee zu dieser Aktion🙂

      Auch dir einen schönen (Rest)sonntag!

      Reply
  6. Pingback: Die Sonntagsleserin KW 7 | widerstandistzweckmaessig

  7. caterina

    Schönen Dank fürs Verlinken! So bin ich gleich auch auf euren Blog aufmerksam geworden, den ich noch gar nicht kannte (wie konnte das passieren?). Bin gespannt auf weitere Rezensionen und sonntägliche Blogschauen. Beste Grüße, caterina

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s