Hans Werner Richters einzigartiger Erfolg

Hans Werner Richter

Hans Werner Richter 1 

Hans Werner Richter, der heute seinen einhundertundfünften Geburtstag feiern dürfte, ist der (Literatur)welt als Gründer und Vorsitzender legendären Gruppe 47 ein Begriff. Einer Gruppierung, die vermutlich ebenso viele literarische Karrieren gefördert wie zerstört hat. In dieser Funktion spaltet er noch immer die Gemüter.

Als Erzähler und Romanschriftsteller zwar durchaus produktiv, blieb den Werken aus seiner eigenen Hand jedoch zumeist grösserer Erfolg verwehrt. Dies zeigt sich bis heute darin, dass sein schriftstellerisches Werk von der Literaturwissenschaft kaum beachtet wird; auch Neuauflagen seiner Prosa sind rar.

Einen (im Wortsinne) einzigartigen Erfolg konnte Richter verbuchen: Für seinen Roman Sie fielen aus Gottes Hand (1951) wurde ihm im Folgejahr der René-Schickele-Preis verliehen: Eine nach dem elsässischen Autor benannte Auszeichnung, getragen von einer prominenten Jury um Hermann Kesten, Alfred Neumann und – Thomas Mann.  Aufgrund verhaltener Reaktionen der Öffentlichkeit sollte die erste Preisvergabe die einzige bleiben.

Der siegreiche Roman schildert, gegliedert in sechs Bücher, die Schicksale von dreizehn ‘Heimatlosen’ unterschiedlicher Herkunft in der Zeit zwischen 1939 und 1950. Er basiert auf authentischen Schicksalen Gefangener des Konzentrationslagers Hersbrück, wo Richter recherchiert hatte.2

Im Rennen um den erwähnten Preis stach Richters Werk in den Augen der Juroren Werke von Ilse Aichinger, Heinrich Böll, Siegfried Lenz, Luise Rinser, Heinz Risse und Franziska Becker aus.  Eine beachtliche Leistung.  Interessant erscheint auch, dass “Sie fielen aus Gottes Hand” bereits kurz nach Erscheinen vergriffen war und erst 25 Jahre später eine Neuauflage erfuhr.


1. Urheberrechte: Andreas Bohnenstengel, http://andreasbohnenstengelarchiv.de/

2. Genaueres lässt sich nachlesen in: Knapp, Ursula. Der Roman der fünfziger Jahre: Zur Entwicklung der Romanästhetik in Westdeutschland. Königshausen & Neumann 2002. 88ff.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s